Sie sind hier:BBS Springe > Allgemein > Sportkurs Ski- und Snowboard der BBS Springe in den Alpen in Osttirol unterwegs

Sportkurs Ski- und Snowboard der BBS Springe in den Alpen in Osttirol unterwegs

Sportkurs Ski- und Snowboard der BBS Springe in den Alpen in Osttirol unterwegs

Von den ersten Schwüngen bis zur gekonnten Abfahrt – die Lehrer*innen der Berufsbildenden Schulen Springe begleiten mit Spaß und Abwechslung den Einstieg in den Wintersport.

Neben ersten Erfolgen stehen an den speziellen Übungshängen vor allem der Spaß und die Sicherheit im Vordergrund. Nach einer 14-stündigen Busfahrt konnten 28 Schülerinnen und Schüler der Klassen 12 und 13 des Beruflichen Gymnasiums ihre Zimmer in dem Hotel Hohe Tauern GmbH in dem Ort Matrei beziehen. Zuerst wurden wir herzlich empfangen und dann ging es schon zur Ski- und Snowboardausleihe im Ort. Die Lernenden wurden von vier ausgebildeten Sportlehrer*innen sechs Tage im Schnee geschult. Dabei wurden sie in unterschiedliche Gruppen eingeteilt, die klassisch dem Fahrkönnen entsprachen (Anfänger – fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene), sowie eine Gruppe Snowboardern. Sowohl für die Lernenden als auch die Lehrenden ist so eine sportliche Woche auf der einen Seite wundervoll, aber auch auf der anderen Seite herausfordernd. Dennoch war das Naturerleben bei Sonnenschein und Schnee ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten. Neben der Schulung der eigenen Sportfähigkeiten zeigten die Lernenden auch in ihrer Freizeit sich sozial engagiert und unterstützten sich gegenseitig oder freundeten sich neu an.

Sportkurs Ski- und Snowboard der BBS Springe in den Alpen in Osttirol unterwegs

„Insgesamt eine sehr gelungene Fahrt und zum Glück keine Verletzten!“ stellt der Kursleiter Fabian Bartheld fest. „Es war eine sehr belebte Woche, man lernt die Schülerinnen und Schüler intensiver kennen, aber die Anstrengung lohnt sich, da es oft neue Freundschaften gibt und es schön ist, wie gut die Lernenden zusammen arbeiten und oft die Alpen zum ersten mal kennen lernen.“ Berichtet Sportkollege Hendrik Kruppa. Etwa die Hälfte der Gruppe war vorher noch nicht in den Alpen und das ist der magische Moment, wenn sie das erste Mal oben bei 2162m hinunter zum Tal schauen und ein Leuchten in den Augen haben wie schön die Natur sein kann. Nach sechs schönen, aber anstrengenden Tagen ging es am 20.01.2024 wieder zurück nach Springe, wo abends gegen 22 Uhr die Eltern ihre Kinder wieder herzlichst in Empfang genommen haben.

News

Haus der Religionen – Religionskurs berichtet:
Haus der Religionen – Religionskurs berichtet:
10. Juni 2024
Die Europawahl 2024 hat am 06. Juni begonnen - bei uns mit dem Besuch der „Europeers“
Die Europawahl 2024 hat am 06. Juni begonnen – bei uns mit dem Besuch der „Europeers“
7. Juni 2024
Die Schülerinnen und Schüler der BBS Springe laden die ehrenamtlichen Helfer*innen der Springer Tafel zum Mittagessen ein
Die Schülerinnen und Schüler der BBS Springe laden die ehrenamtlichen Helfer*innen der Springer Tafel zum Mittagessen ein
4. Juni 2024

Archiv