Live-Stundenplan
Live-Stundenplan
Sie sind hier:BBS Springe > Schulleben > Sport

Sport

Information

Sport an den BBS Springe

Der Schulsport ist ein nicht wegzudenkender Bestandteil umfassender Bildung und Erziehung. Er soll bei allen Schülerinnen und Schülern die Freude an der Bewegung und am gemeinschaftlichen Sporttreiben wecken. Er soll die Einsicht vermitteln, dass kontinuierliches Sporttreiben, verbunden mit einer gesunden Lebensführung, sich positiv auf ihre körperliche, soziale und geistige Entwicklung auswirkt. Gleichzeitig fördert und festigt Sport in der Schule Fähigkeiten wie Fairness, Toleranz, Teamgeist und Leistungsbereitschaft. Als einziges Bewegungsfach leistet Sport seinen spezifischen Beitrag für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung.

Mittlerweile dürfte es schon entbehrlich sein, darauf hinzuweisen, dass sportliche Jugendliche und Auszubildende leistungsfähiger sind und sich körperlich passive Menschen viel häufiger krankmelden als aktive. Neben dieser einseitigen Betrachtung des Faches als „Reparatur- und Vorbeugewerkstatt“ mit dem Ziel einer Leistungssteigerung gibt es allerdings noch eine ganze Reihe weiterer wichtigerer Aufgaben.

Übergeordnet ist hier vor allem die Vermittlung kognitiver, affektiver und psychomotorischer Fähigkeiten angesprochen. Sportunterricht bedeutet nämlich auch sinnliche Wahrnehmung, geistiges und körperliches Erleben und Wohlbefinden sowie eine Interdependenz von eigener Aktivität und Bewegungsumwelt. Dieses so skizzierte, ganzheitliche Sportverständnis kann und soll dann zu einer möglichst lebenslangen Bindung zum Sport führen, was man heute modern mit „Life-Time-Effekt“ bezeichnet.

Der Sportunterricht an den BBS Springe ist auf diese Herausforderungen eingestellt. Das bedeutet, dass die Sportlehrerinnen und Sportlehrer der Schule im Rahmen bestehender Richtlinien und Stoffpläne flexibel auf Bedürfnisse und Interessen der Schülerinnen und Schüler reagieren können. Die Ausstattung der eigenen Sporthalle ist deshalb auch so ausgerichtet und ergänzt worden, dass neben den herkömmlichen Sportarten viele der sogenannten Freizeit-Sportarten ausgeübt werden können. Als Bereicherung für den Sportunterricht sind hier zu nennen der Ausbau der Hallenkletterwand und die Anschaffung von Mountainbikes.

An unserer Schule wird in fast allen Vollzeit-Klassen und einigen Teilzeit-Klassen Sportunterricht erteilt. Für diesen Unterricht sind im Regelfall zwei Wochenstunden vorgesehen.

Bei der Erfüllung aller im Zusammenhang mit dem Fach Sport stehenden Aufgaben, die nicht zuletzt eine Steigerung der Attraktivität des Sportunterrichts an den BBS Springe im Auge hat, sind qualifizierte Sportlehrkräfte beteiligt, die sich regelmäßig den stets neuen Herausforderungen durch die nachwachsenden Schülergenerationen, auch durch die Wahrnehmung angebotener Fortbildungen, stellen.

Sportkurse an den BBS Springe

Mit den Sportangeboten für die Beruflichen Gymnasien an der BBS Springe legen wir sehr viel Wert auf ein vielseitiges und interessantes Angebot. Daher wird Sport bereits ab dem 11. Jahrgang im Kurssystem unterrichtet. Neben traditionellen Sportarten wie Fußball, Volleyball, Badminton, Basketball, Tennis, Kanu gehören Trendsportarten wie Aerobic, Akrobatik, Fitness, Mountainbiking, Segelsurfen, Segeln, Ski und Snowboard, aber auch eher unbekannte Sportarten wie Tschoukball zum Programm. Die folgende Übersicht zeigt Beispiele unserer Angebote:

Lehrkräfte

Bornemann

Herr Bornemann

Herr Vogt

Herr Kruppa

Bertram

Herr Bertram

Frau Bahlmann

Frau Bahlmann

Herr Heuer

Projekte

Sporttag an der BBS Springe

Sporttag 2015

Am Mittwoch, den 24. Juni 2015 fand der diesjährige Sporttag statt. In diesem Jahr mit einem völlig neuen Konzept. Es galt,...
mehr...

Kooperation zwischen dem Deister-Vital Fitnessstudio und den BBS Springe

Mehrere hundert Schülerinnen und Schüler der BBS Springe werden Woche für Woche in Blockform unterrichtet, was zur Folge hat, dass...
mehr...